Feeds:
Posts
Comments

Archive for May, 2010

[tweetmeme source”marcsmedia” only_single=false http://www.URL.com%5D

Der  italienische Journalist, mit dem ich heute gesprochen habe, hat in einem Nebensatz die DSSA erwähnt. Habe eben mal gegoogelt und Erstaunliches zu Tage gefördert: Die DSSA (Dipartimento Studi Strategici Antiterrorismo) ist eine “Parallel-Polizei”, deren Existenz 2005 von der Staatsanwaltschaft Genua aufgedeckt und untersucht worden ist. Unter Führung der Rechsextremisten Gaetano Saya und Roberto Sindoca hat diese geheime Truppe, nach Angaben von Saya bestehend aus 150 ehemaligen Carabinieri, Zollbeamten, Polizisten und Militärs, Strategien entwickelt, um den islamistischen Terrorismus zu bekämpfen. Interessant ist, dass sowohl Saya als auch Sindoca Mitglieder der NATO Geheimarmee Gladio waren. Sofort wurde vermutet, dass es sich um eine Gladioartige Gruppierung handeln könnte, aber die Regierung Berlusconi wiegelte schnell ab: Es handle sich um Spinner und Wichtigtuer. Auf der inzwischen gelöschten Webseite der DSSA war zu lesen, dass der im Irak von Islamisten ermordete Fabrizio Quattrocchi in ihrem Auftrag im Irak war. Das Video von Quattrocchi ging damals um die Welt. Vor seinem Tod hatte er den Geiselnehmern zugerufen: “Ich zeige euch, wie ein Italiener stirbt!”

Hier geht’s zum Video

“Geheime Parallel-Polizei aufgedeckt”, titelte die Süddeutsche Zeitung am 4.Juli 2005

Hier ein Artikel aus dem online magazin trend

Hier von rp-online

Wer italienisch kann, findet hier zwei ausführliche Artikel: “Polizia Parallela” aus dem Corriere Della Sera und “Sono 150 gli iscritti alla Dssa” aus der Repubblica.

Hier geht es zur Webseite von Gaetano Saya: http://www.gaetanosaya.org/

Genua, Palazzo Di Giustizia

Read Full Post »

[tweetmeme source”marcsmedia” only_single=false http://www.URL.com%5D

Bei der Produktionsfirma, die unsere Doku “Terror im Namen des Staates” produziert, hat sich ein italienischer Journalist gemeldet. Habe ihn heute zurückgerufen. Er sagt, er habe das Material gesehen, das wir bislang im Netz veröffentlicht haben und habe brisante Informationen zum Thema Terrorismus in der BRD, die uns evtl. weiterbringen könnten. Der Mann hat wohl ausgiebig zum Attentat auf den Bahnhof von Bologna und zur Geheimdienstunterwanderung der Brigate Rosse recherchiert. Hmmm… Werde ihn voraussichtlich diese Woche noch in Genua treffen. Bin gespannt.

Read Full Post »

[tweetmeme source”marcsmedia” only_single=false http://www.URL.com%5D

Hier ein paar Bilder von einer herrlichen Wanderung zur Kapelle Madonna della Neve, direkt oberhalb von Lenzari.

Etwa hundert Meter von der Kapelle entfernt, befindet sich eine Einsiedelei. Hier der Blick in Richtung Meer:

Ansonsten trifft man hier oben auf ganz viel Natur…

… und, mit ein bisschen Glück, auf den ein oder anderen Heiligen:

Read Full Post »

[tweetmeme source”marcsmedia” only_single=false http://www.URL.com%5D

Anna anner See:

Anna im Schnee:

Es war nicht nur in Deutschland ein harter Winter, fällt mir jetzt auf, wo ich die Fotos durchschaue, wir haben hier auch ganz schön gefroren am Anfang – und mussten dauernd Holz nachbestellen:

Read Full Post »

Laigueglia

[tweetmeme source”marcsmedia” only_single=false http://www.URL.com%5D

Laigueglia ist zu unserem absoluten Lieblingsort geworden. Es ist eine Art Alassio im Kleinformat und entsprechend beschaulich.

Für alle Menschen mit Kindern ist das Café Al Molo so etwas wie der perfekte Ort: Kaffee trinken mit Blick auf den Spielplatz und diesem Panorama:

Aber auch bei schlechtem Wetter kann man sich’s hier nett machen:

Und wer gut Fisch essen will, wird hier bestens bedient:

TRATTORIA IL PESCATORE

Piazza garibaldi, 7
17053 – Laigueglia (SV) Italia

Tel. 0182.690124

Read Full Post »

Impressionen aus Lenzari

[tweetmeme source”marcsmedia” only_single=false http://www.URL.com%5D

Hier noch ein paar mehr Fotos von unserem neuen Zuhause, damit ihr eine Vorstellung habt:

Read Full Post »

[tweetmeme source”marcsmedia” only_single=false http://www.URL.com%5D

Die Insel Gallinara vor Alassio haben wir aus naheliegenden Gründen Schildkröteninsel getauft. Ihr Name leitet sich aber laut einer Legende von den wilden Hühnern ab, die die Insel als erste besiedelt haben sollen…

Die Schildkröteninsel:

Schildkröteninsel mit Kriegsschiff:

Schildkröteninsel mit Hahn und Schuh:

Alassio, als es noch kalt war:

Read Full Post »

Older Posts »